Nur noch bis morgen können sich Greizer Vereine für den Wettbewerb „Verein des Jahres“ anmelden.

Von Patrick Weisheit

Greiz. Der Greizer Verein „Greizerleben“ ruft in Kooperation mit der OTZ andere Greizer Vereine dazu auf, sich für den Wettbewerb um den „Verein des Jahres“ zu bewerben. Dies kann noch bis einschließlich morgen, 9. September, erfolgen.

Bewerben dürfen sich Vereine mit Sitz in Greiz. Außerdem muss der Verein mindestens zehn Mitglieder haben und gemeinnützig nach §§ 51 bis 68 der Abgabenordnung sein.

Bislang haben sich bereits elf Vereine beworben. „Das ist bereits eine schöne Zahl. Aber in Anbetracht der attraktiven Preisgelder von 1000 Euro für den Gewinner und 100 für Platz zwei bis vier hätte ich mit noch mehr gerechnet“, sagt Jan Popp, Vorsitzender von „Greizerleben“. Er hoffe jedoch auf weitere Bewerbungen in der Schlussphase und verweist darauf, dass außerdem noch attraktive Sachpreise auf die fünf Finalisten warten.

OTZ-Sonderseite für jeden Finalisten

Diese werden von einer Jury ausgewählt und dann innerhalb einer Woche in der OTZ dann auch auf jeweils einer Sonderseite ausführlich vorgestellt. Am Ende jener Woche veröffentlicht die OTZ eine Zusammenfassung der fünf Finalisten auf einer Seite, gibt das Schlussdatum für die Abstimmung bekannt und veröffentlicht einen Teilnahme-Coupon für die Abstimmung. Gleichzeitig wird eine Abstimmung auch über die Homepage von Greizerleben möglich sein.

Die Bewerbung kann schriftlich an die OTZ Greiz oder „Greizerleben“ gerichtet werden. Auch eine Bewerbung per Telefon, persönlich und über das Formular auf www.greizerleben.de ist möglich.

Quelle: OTZ